Sprache für Bildungsbeteiligung - Sprache für die individuelle Entwicklung.

Ein Zusammenspiel.

Art:

Online-Veranstaltung:
über Cisco Webex
Datum: 
vsl. Juli 2024

Im Rahmen der Themenworkshops kommen Mitarbeitende unserer Zielkommunen bedarfsgerecht und anlassbezogen mehrmals jährlich zu thematischen Workshops zusammen. Dort erhalten sie Fachimpulse, tauschen sich untereinander dazu aus oder unterstützen ihre weitere Planung durch gegenseitige kollegiale Beratung.

Der nächste Themenworkshop „Sprache für Bildungsbeteiligung – Sprache für die individuelle Entwicklung. Ein Zusammenspiel.“ findet voraussichtlich im Juli 2024 online über Webex statt.
 
Worum geht’s im Workshop?
Sprachkompetenz ist elementare Voraussetzungen nicht nur für Bildung, sondern auch für gesellschaftliche Teilhabe und die persönliche Entwicklung. Während häufig die Deutschkenntnisse zur Teilhabe an Schule und Arbeitsleben im Vordergrund stehen, spielt auch die individuelle sprachliche Entwicklung, d.h. das Erlernen von Lauten, des Wortschatzes und der Lautbildung, eine wichtige Rolle. Für eine erfolgreiche Bildungsbiografie müssen beide Aspekte in den Blick genommen und bedarfsgerecht gefördert werden. 
 
Der Grundstein für den Spracherwerb wird bereits in der frühen Kindheit gelegt und in Kindertagesstätten und Grundschulen ausgebaut. Damit diese Bildungseinrichtungen Sprachbildung zielgerichtet fördern können, sind ein pädagogisches Konzept und ein kontinuierliches Monitoring der sprachlichen Entwicklung der Kinder erforderlich.
 
Kommunen können an verschiedenen Stellen ansetzen, um Sprachbildung und -förderung zu unterstützen. Die REAB Nord präsentiert im Rahmen des Themenworkshops Beispiele guter Praxis aus diesem Bereich.
 
Weitere Informationen folgen demnächst an dieser Stelle.
Ansprechperson
Ansprechperson

Thema zuweisen