Sami und die liebe Heimat

Sami Omar liest in Itzehoe

Art:

Ort:
Stadtbücherei Itzehoe
Hinter dem Klosterhof 31
25524 Itzehoe
Datum:
Donnerstag, 8. November 2018 - 19:30
Ansprechperson

Sandra Stadniczuk

Koordinatorin der Bildungsangebote für Neuzugewanderte,
Kreis Steinburg
04821 69 538

Warnung: Dieses Buch kann Ihr Weltbild beschädigen!

Autor, Sprecher und Moderator Sami Omar lädt uns ein, gemeinsam über Rassismus zu reflektieren. Seine Beobachtungen und klugen Worte sind witzig, aber nicht komödiantisch, wissenschaftlich fundiert, ohne trocken zu wirken und kritisch, ohne anklagend zu sein. Dieser Abend steht im Zeichen der Anerkennung kultureller, ethnischer und religiöser Diversität.

Sami Omar arbeitet und schreibt zu den Themen Migration und Integration für Print- und Online-Medien. Als Referent spricht er bei verschiedenen Veranstaltungen zu diesen Themen. 2016 erschien sein zweites literarisches Werk „Geht schon, danke“. 2018 folgte sein Buch „Sami und liebe Heimat – 18 Artikel gegen Gleichgültigkeit und Rassismus“. Seine Kurzgeschichten erscheinen in Literaturzeitschriften sowie Anthologien und sind Teil seines abendfüllenden Bühnenprogramms, mit dem er deutschlandweit auftritt.

Im Anschluss an die Lesung besteht bei Snacks und Getränken die Möglichkeit, mit dem Autor ins Gespräch zu kommen. Der Eintritt ist frei.

Die Lesung wird durch eine nicht öffentliche Veranstaltung am folgenden Tag ergänzt: Der „Schicksalstag der Deutschen Geschichte“ am 9. November wird zum Anlass genommen, mit steinburger Schülerinnen und Schülern im Rahmen eines Workshops mit Sami Omar die Themen Migration und Rassismus zu bearbeiten. Wer hat eigentlich die Deutungshoheit über das Deutschsein? Im Rahmen dieser Veranstaltung gibt es Platz für Diskussionen, aber auch für den Austausch über konkrete, eigene Erlebnisse der Schülerinnen und Schüler.

Die Lesung ist Teil der regionalen Veranstaltungsreihe „Integrationshorizonte - Zukunft durch Bildung“ der Kommunalen Koordinatorinnen und Koordinatoren der Bildungsangebote für Neuzugewanderte in Schleswig-Holstein. Durch Anklicken der untenstehenden Karte gelangen Sie zu einer laufend aktualisierten Übersicht der geplanten Regionalveranstaltungen.

Thema zuweisen