6. Treffen des Netzwerks

der bildungsmanagementaktiven Kommunen in Mecklenburg-Vorpommern

Art:

Ort:
Den genauen Veranstaltungsort
finden Sie in Ihrer Einladung,
18057 Rostock
Datum:
Donnerstag, 30. September 2021 (ganztägig)
Anmeldung:
Das sechste Treffen des Netzwerks der bildungsmanagementaktiven Kommunen in Mecklenburg-Vorpommern findet am 30. September 2021 von 10:00 bis 17:00 Uhr statt. 
 
Kollektive Krisenerfahrungen sind aus soziologischer Sicht wirksamer Bestandteil wie Katalysator einer sich wandelnden Gesellschaft und werden mittlerweile teils gar als konstitutives Element der Moderne wahrgenommen. Kaum eine Krise scheint jedoch die globale Verflochtenheit und gesellschaftlichen Problemlagen so zu verdeutlichen wie die Corona-Pandemie. Und sie zeigt, wie sehr sich eine Gesellschaft mit Risiken auseinandersetzen muss. 
 
So stehen auch das Bildungssystem und die beteiligten Institutionen weiter vor immensen Herausforderungen. Der aktuelle Diskurs um die Systemrelevanz von Bildung dreht sich dabei jedoch stets um Bildungslücken und Lernrückstände im Kontext des Schulsystems und postuliert damit eine verkürzte Sicht auf moderne Bildungslandschaften und ihre Akteure.
 
Wir wollen bei diesem Netzwerktreffen den Bildungsbegriff wieder erweitern und Bildungsbenachteiligung im Kontext der Förderung demokratischer Bildung sowie Armutsprävention und der Rolle des datenbasierten kommunalen Bildungsmanagements in den Fokus rücken.
 
So sollen insbesondere soziale Räume der politischen Bildung sowie Armutsprävention für Kinder und Jugendliche in den Blick genommen werden.
 
Dabei begleitet uns die Frage nach den sozialen Folgen der Pandemie, deren Ausmaß und langfristige Konsequenzen auf Gesellschaft und sozialstaatlichen Hilfeleistungsbedarf sich aktuell noch nicht gänzlich einschätzen lässt. 
 
Wir wagen einen Blick auf erste Daten und wollen uns dann möglichen Handlungsansätzen widmen.  Im Zentrum stehen dabei die Handlungsfähigkeit und der Erfahrungsaustausch mit Konzepten und Bildungsnetzwerken der Kommunen. 
 
So werden wir tolle Expert:innen aus den Bereichen Armutsprävention und politischer Bildung dabeihaben und freuen uns auf einen regen Austausch in voller Präsenz!
 
Die Anmeldung zur Veranstaltung ist den Mitgliedern des Netzwerks vorbehalten. Bitte melden Sie sich bis zum 10.9.2021 an.  

Selbstverständlich werden am Veranstaltungstag alle geltenden Hygienevorschriften des Landes Mecklenburg-Vorpommern eingehalten. Abhängig von den weiteren Entwicklungen um das Coronavirus behalten wir uns eine kurzfristige Änderung in ein digitales Format vor.

Ansprechperson

Thema zuweisen

Anmeldung: