Dritte Qualifizierungswerkstatt

für kommunale Koordinatorinnen und Koordinatoren in Mecklenburg-Vorpommern

Art:

Ort:
Schwerin
Genauer Veranstaltungsort wird noch bekanntgegeben
Land Mecklenburg-Vorpommern
Datum:
Mittwoch, 4. Juli 2018 (Ganztägig)

Hiermit möchten wir Sie auf die dritte Qualifizierungswerkstatt für kommunale Koordinatorinnen und Koordinatoren in Mecklenburg-Vorpommern aufmerksam machen.

Auch im Jahr 2018 laden wir die Koordinatorinnen und Koordinatoren der Bildungsangebote für Neuzugewanderte wieder zu zwei Qualifizierungswerkstätten pro Bundesland ein. Wir bieten einen geschützten Rahmen für fachlichen Austausch und Qualifizierung mit Blick auf Themen, die unmittelbar mit dem Aufgabenfeld „Integration durch Bildung“ verbunden sind: Koordination, Kooperation, Transparenz, Beratung von Entscheidungsinstanzen. Ihr gegenseitiger Einblick in die Entwicklungsprozesse in anderen Kommunen sowie Fragen der Kooperation stehen dabei immer im Mittelpunkt.

Schwerpunkt der dritten Qualifizierungswerkstatt in Mecklenburg-Vorpommern am 4. Juli wird sein, einen systematischen Einstieg in das Thema des Übergangs von Neuzugewanderten in die Ausbildung bzw. in den Beruf zu finden. Die kommunalen Koordinatorinnen und Koordinatoren erhalten Gelegenheit, mit Vertreterinnen und Vertretern des Landes ins Gespräch zu kommen, Orientierung bezüglich bereits vorhandener Strategien und Maßnahmen von Seiten der Landesministerien zu gewinnen und die Schnittstellen zu ihrer Praxis vor Ort zu erkennen. Um ein umfassendes Bild darüber zu erhalten, welche Maßnahmen für Neuzugewanderte im Übergang in Ausbildung/Beruf bereits mit welchem Erfolg umgesetzt werden, erhalten die Teilnehmenden einen entsprechenden landesweiten Überblick. Anschließend erarbeiten die Anwesenden gemeinsam Anknüpfungspunkte an die jeweiligen kommunalen Bildungsstrategien und legen Schwerpunkte für ihre weitere Arbeit fest.

Bitte beachten Sie, dass sich die Veranstaltungen in diesem Rahmen ausschließlich an die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten kommunalen Koordinatorinnen und Koordinatoren der Bildungsangebote für Neuzugewanderte richtet.

Thema zuweisen