Transferagentur Nord-Ost

Ein Angebot für Kreise und kreisfreie Städte auf dem Weg zu einem kommunalen Bildungsmanagement.

Gemeinsam kommunale Bildungslandschaften gestalten
Wie können wir ein wohnortnahes, vielfältiges Schulangebot gewährleisten? Wie stellen wir sicher, dass die Unternehmen der Region auch in Zukunft ihre Nachfrage nach qualifizierten Arbeitskräften decken können? Was macht unsere Region für Familien attraktiv? Das sind drängende Fragestellungen, die Kommunen in Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein beantworten müssen. Der Zugang zu guter Bildung in allen Lebensphasen und die Entwicklung einer gemeinsamen kommunalen Gesamtstrategie für Bildung spielen dabei eine Schlüsselrolle.

Mit dem Erfahrungswissen aus dem Bundesprogramm „Lernen vor Ort“ und weiteren Impulsen aus der Wissenschaft und der kommunalen Praxis im Gepäck setzt die Transferagentur Nord-Ost genau dort an. Die Regionalbüros in Schwerin und Kiel unterstützen Sie dabei, die individuelle Ausgangslage Ihrer Kommune zu analysieren und ihre Entwicklungsperspektiven mit geeigneten und erprobten Umsetzungsstrategien eines datenbasierten kommunalen Bildungsmanagements zusammenzubringen.

Wir initiieren die Auswahl, Anpassung und Weiterentwicklung struktureller Lösungen, z.B. kommunale Bildungsberichterstattung, Strategieentwicklung, Gestaltung von Kooperationsbündnissen und Netzwerken, um spezifische Themen nachhaltig und strategisch anzugehen.

So arbeiten wir zusammen
In Vor-Ort-Terminen und Workshops unterstützen wir Sie bei der Analyse Ihrer kommunalen Ausgangslage und arbeiten gemeinsam an Ihren konkreten Fragestellungen. Daraus entstehen eine Strategie und ein „Fahrplan“ für die Implementierung von Maßnahmen auf dem Weg zu einem datenbasierten kommunalen Bildungsmanagement.

In unseren zahlreichen länderübergreifenden und länderspezifischen Veranstaltungen steht darüber hinaus der fachliche und kollegiale Austausch im Vordergrund.
 
Grundlage für die Zusammenarbeit mit der Transferagentur Nord-Ost ist eine Zielvereinbarung, die gemeinsam mit der Kommune erarbeitet wird. Die Teilnahme an den Angeboten ist für die Kommunen kostenfrei.
 
Die Transferagentur für Nord-Ost der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung ist Teil der „Transferinitiative Kommunales Bildungsmanagement“. Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gefördert.
 
Landesbeiräte 
Die Arbeit und das Wirken der Transferagentur Nord-Ost werden in Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein durch Landesbeiräte unterstützt. Sie beraten die Transferagentur Nord-Ost zu aktuellen Themen und unterstützen die strategische und inhaltliche Ausrichtung ihrer Angebote. Über die Landesbeiräte können zudem Synergien mit weiteren Vorhaben im jeweiligen Bundesland geschaffen werden. Die Mitglieder der Landesbeiräte tragen ebenso dazu bei, das datenbasierte kommunale Bildungsmanagement in Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein als Thema zu setzen und dessen Auf- und Ausbau landesweit zu unterstützen.
 
Die Landesbeiräte setzen sich zusammen aus Vertreterinnen und Vertretern
  • verschiedener Landesministerien,
  • der kommunalen Spitzenverbände,
  • aus Wissenschaft und Zivilgesellschaft (u.a. weitere Stiftungen),
  • aus Kommunen, die das Programm „Lernen vor Ort“ umgesetzt haben, sowie
  • aus Kommunen, die aktuell ein kommunales Bildungsmanagement aufbauen und weiterentwickeln.
Darüber hinaus ist die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung als Trägerin der Transferagentur Nord-Ost in beiden Landesbeiräten vertreten.
 
Die Landesbeiräte tagen in der Regel jeweils zweimal jährlich.
Die Angebote der Transferagentur Nord-Ost

Eine umfassende Übersicht über unsere Angebote finden Sie hier:

Kontakt

Hier finden Sie Ihre Ansprechpartner/-innen für Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein: