Jugend entscheidet

Neues Projekt für Kommunen und Jugendliche
01.07.2020
Um Demokratie positiv erfahrbar zu machen, hat die Gemeinnützige Hertie-Stiftung mehr als eine Million Euro für das Projekt „Jugend entscheidet“ bereitgestellt.
 
Das Projekt soll zwei Gruppen zueinanderbringen, die bislang zu wenig Schnittstellen haben: Kommunalpolitiker/-innen und Jugendliche. Ziel ist dabei, dass die Jugendlichen (ggf. erstmals) erfahren, durch aktive Beteiligung politisch wirksam sein zu können. Gleichzeitig lernen Kommunalpolitikerinnen und -politiker die Bedarfe von Jugendlichen kennen.
 
Eine bundesweite Ausschreibung für interessierte Kommunen startet im Herbst 2020. Bewerben können sich Städte und Gemeinden mit bis zu 100.000 Einwohnerinnen und Einwohnern, die erste Erfahrungen mit Jugendbeteiligung sammeln und anschließend ausbauen möchten. 
 
Nähere Informationen finden Sie hier.

Thema zuweisen